Trinity – Verzehrende Leidenschaft

Audrey Carlan - Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Kurzbeschreibung

Ich dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund . Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen und gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?

Audrey Carlan – Trinity – Verzehrende

Broschiert: 432 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (2. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3548289347
Originaltitel: Body – The Trinity Series


Über den Autor


Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heiße Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und begeisterte damit eine immer größere Fangemeinde, bis Waterhouse Press sie unter Vertrag nahm. Ihre Serie »Calendar Girl« stürmte die Bestsellerlisten von USA Today und der New York Times und wird als das neue »Shades of Grey« gehandelt. Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.


Rezension

Gillian arbeitet für eine Hilfsorganisation und zwar mit Leib und Seele. Früher wurde sie von ihrem Ex verprügelt und diese Organisation half ihr. Bei einer Tagung lernt sie den gut aussehenden Milliardär Chase kennen und es funkt sofort richtig zwischen ihnen. Zu dumm, dass er sich als der Vorsitzende des Vorstandes ihrer Organisation entpuppt. Trotz anfänglicher Zweifel lässt sie sich auf eine heiße Romanze ein – und prompt kommen die Probleme. Denn Chase ist ein Kontrollfreak und will sie besitzen.

Vorab: Ein Thriller war es in meinen Augen nicht. Die Story ist flüssig und spannend geschrieben. Die einzelnen Charaktere sind lebendig und charmant dargestellt; die Dialoge oft mit Witz und Humor geschrieben. Tja, und der erotische Teil (manchmal fand ich es echt zu viel des Guten) trieb mir beim Lesen so manches Mal die Schamesröte ins Gesicht. Wer also etwas prüde ist, sollte das Buch im Regal stehen lassen.

Fazit: Bei diesem Buch braucht man auch im Winter keine Heizung! Wer „Fifty shades of grey“ gelesen hat, sollte dieses Buch auf keinen Fall verpassen.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Trinity - Verzehrende Leidenschaft, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare