Schattenbraut

Lisa Black

Kurzbeschreibung

24 Stunden, 8 Geiseln und 1 verhängnisvolle Entscheidung – eine Frau im Kreuzfeuer zwischen Pflicht und

Als die Forensikerin Theresa MacLean an diesem Morgen die Leiche eines ermordeten Bankers untersucht, ahnt sie nicht, dass die nächsten 24 Stunden ihr Leben dramatisch verändern werden. Kurz darauf gerät ihr Verlobter Paul Cleary in der Bank, für die der Tote arbeitete, in eine Geiselnahme und wird schwer verletzt. Als der Polizeiunterhändler sich weigert, auf die Forderungen der kaltblütigen Geiselnehmer einzugehen, trifft Theresa eine folgenschwere Entscheidung und begibt sich in die Gewalt der Bankräuber, um Paul zu retten. Doch wie viel Zeit bleibt ihr noch?

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. Juni 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442376645

Lisa Black – Schattenbraut

Anfangs fand ich das Buch etwas langatmig. Forensikerin Theresa und ihr Verlobter, Detective Paul Cleary, untersuchen den Tatort einer menschlichen Leiche. Kurz darauf erfährt Theresa, dass Paul bei einem Banküberfall geworden ist. Natürlich begibt sie sich sofort an den Ort des Geschehens. Da das Buch über 24 Stunden handelt, sind einige Handlungen etwas langatmig geschrieben und scheinen im ersten Moment unbedeutend zu sein. Das letzte Drittel des Buches ist jedoch super spannend und im Nachhinein erklärend. Außerdem war für mich das Ende überhaupt nicht vorhersehbar und hat die bereits erwähnten Hänger voll ausgeglichen.”

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Schattenbraut, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

  • Warnschuss
    Sandra Brown - Warnschuss Detektiv Duncan Hatcher ist fassungslos: Richter Laird stellt...
  • Preis der Schuld
    Michael Harvey - Preis der Schuld Der irischstämmige Privatdetektiv Michael Kelly untersucht...
  • Die 7 Sünden
    James Patterson - Die 7 Sünden Ein junger Politikersohn verschwindet spurlos. Bei...
Dieser Beitrag wurde unter Krimi-Fan Empfehlung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare
Krimi-Fan sagt:

Rezension

Anfangs fand ich das Buch etwas langatmig. Forensikerin Theresa und ihr Verlobter, Detective Paul Cleary, untersuchen den Tatort einer menschlichen Leiche. Kurz darauf erfährt Theresa, dass Paul Geisel bei einem Banküberfall geworden ist. Natürlich begibt sie sich sofort an den Ort des Geschehens. Da das Buch über 24 Stunden handelt, sind einige Handlungen etwas langatmig geschrieben und scheinen im ersten Moment unbedeutend zu sein. Das letzte Drittel des Buches ist jedoch super spannend und im Nachhinein erklärend. Außerdem war für mich das Ende überhaupt nicht vorhersehbar und hat die bereits erwähnten Hänger voll ausgeglichen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)