Perfect Girl

Gilly Macmillan - Perfect Girl

Kurzbeschreibung

Niemals darf Zoes Stiefvater erfahren, was vor drei Jahren geschehen ist. Das hat ihre Mutter Maria der 18-Jährigen wieder und wieder eingetrichtert. Nichts darf die Idylle ihres perfekten neuen Lebens zerstören. Doch als die hochbegabte Pianistin Zoe gemeinsam mit ihrem Stiefbruder ein Konzert gibt, taucht im Publikum ein Mann auf, der Zoe als Mörderin beschimpft. Wenige Stunden später ist ihre Mutter tot. Und es zeigt sich, dass Zoe nicht die einzige ist, die ein dunkles hütet …

Gilly Macmillan – Perfect Girl

Broschiert: 464 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3426520567
Originaltitel: The Perfect Girl


Über den Autor


Gilly Macmillan studierte Kunst und Kunstgeschichte in Bristol und London, arbeitete für The Burlington Magazine und verschiedene Kunstgalerien sowie als Dozentin für Fotografie. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Bristol. “Toter Himmel”, ihr Debüt, hat in nicht weniger als 16 Ländern die Leser begeistert, “Perfect Girl” ist ihr zweiter psychologischer Spannungsroman.


Rezension

Zoe hat als Teenie ein Fehler gemacht – mit fatalen Folgen. Daraufhin zerbrach ihre Familie und sie und ihre Mutter bauten sich ein neues Leben auf. Dann lernt ihre Mutter einen neuen Mann kennen, dessen Frau verstorben ist. Außerdem hat er einen Sohn Noah in Zoes Alter. Zoe und Noah sind beide super begabte Pianisten. Zoe und ihre Mutter nennen es jetzt das zweite Leben und da wird über das alte Leben nicht gesprochen, denn Zoe hat betrunken bei einem Unfall Menschen . Noah und Zoe geben ihr erstes gemeinsames Konzert. Nur taucht auf diesem Konzert der Vater des getöteten Mädchens auf. Von da an scheint alles auseinanderzubrechen, denn Zoes Mutter hat ihrem neuen Mann nichts von ihrer erzählt. Dann wird Zoes Mutter tot aufgefunden und der beginnt von vorn.

Gilly Macmillan hat einen super starken und doch feinfühligen geschrieben. Mit Rückblenden wird Zoes Geschichte erzählt. Zoe eine Jugendliche, die ein einziges Mal einen Fehler gemacht hat – mit tödlichen Folgen und daran fast zerbrach. Die sich wieder neu aufgebaut hat, leider wegen ihrer Mutter auf Lügen. Gezeichnet wird das Bild einer Familie, in der alles nur perfekt sein darf und die Jugendlichen irgendwie gar nicht richtig leben, sondern nur funktionieren. Eine Mutter, die an der Perfektion und dem Geld festhält und in einer Blase lebt.
Die Geschichte ist super gut geschrieben, die Spannung nimmt stetig zu. Die Charaktere sind realistisch und vielschichtig dargestellt.

Fazit: Dieses Buch verspricht Spannung vom Feinsten. Ein absoluter Pagerunner.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Perfect Girl, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare