Papa

Sven Hüsken

Sven Hüsken - Papa

Kurzbeschreibung

Fürsorglicher Ehemann, liebevoller Vater, psychopathischer !
Vor zwei Jahren wurde Thomas Ried zum Entsetzen seiner ahnungslosen Frau wegen mehrfachen Mordes verhaftet. Jetzt ist er aus der entkommen. Wenig später taucht eine erste Leiche auf, kunstvoll drapiert, so wie seine zuvor. Doch diesmal spielt der ein perfides Spiel mit der Polizei und seiner Familie: Bei jeder Leiche finden sich mysteriöse Hinweise. Als Rieds Tochter Lillian verschwindet, bleibt am ein Polaroidfoto zurück. Darauf zu sehen: ein Schaf und ein Wolf.

Sven Hüsken – Papa

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Knaur TB (3. August 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3426517019


Über den Autor


Sven Hüsken wurde 1976 in Westfalen geboren, wo er auch zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern lebt und arbeitet. Er ist sowohl im Erwachsenen- als auch im Jugendbuch zuhause und wechselt zwischen realistischen und phantastischen Stoffen. Beruflich hat er vor allem mit Kleinstlebewesen zu tun, die er zum Wohle der Menschheit zum Arbeiten zwingt.


Rezension

Die Story dieses Buches fand ich nicht sehr realistisch. Ein Ehemann ist ein Serienmörder, der dann aus der Psychiatrie ausbricht und Rache nimmt. – Das ist nachvollziehbar. Allerdings fand ich das Handeln der Ex-Frau ziemlich unrealistisch. Michelle streckt einen mit einem Elektroschocker nieder, schlägt eine Chinesin nieder, um damit ihren Ex-Mann, den Serienmörder, zu beruhigen und ihre Tochter freizubekommen. Und als Krönung betäubt sie ihren Ex-Mann mit einem Bolzenschussgerät, ob wohl sie genau weiß, dass er umgebracht wird. Diese Szenarien waren für mich total unglaubwürdig. Die beschriebenen Morde sind allerdings ziemlich brutal. Auch das Verhalten der Tochter bei deren war für mich unrealistisch. Allerdings fand ich den Schreibstil von Sven Hüsken sehr flüssig. Ach die Dialoge waren locker und lebendig, so dass man das Buch doch ganz gut lesen konnte.

Fazit: Die Story ist nicht so toll, dafür hat der Autor einen sehr guten und flüssigen Schreibstil. Vielleicht beim nächsten Buch ein Mord weniger und dafür mehr Realität.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Papa, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

Ähnliche Artikel:

  • Brennen muss die Hexe
    Sven Koch - Brennen muss die Hexe Eine grauenvolle Mordserie versetzt die...
  • Dünengrab
    Sven Koch - Dünengrab In dem kleinen Ort Werlesiel an der friesischen...
  • Der 5-Minuten-Killer
    Paul Cleave - Der 5-Minuten-Killer Für jeden Detective ist es ein Albtraum:...
  • Dünenkiller
    Sven Koch - Dünenkiller Ostfriesische Küste: Ein Geisterschiff auf der Nordsee, eine...
  • Mädchen Nr. 6
    Kate Brady - Mädchen Nr. 6 Er tötet seine Opfer mit einer...
Dieser Beitrag wurde unter Krimis & Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare