Immer wenn du schläfst

Jaye Ford

Jaye Ford - Immer wenn du schläfst

Kurzbeschreibung


Nach einem Schicksalsschlag beginnt Carly Townsend ein neues Leben. In der Hoffnung, die schrecklichen Erinnerungen zurückzulassen, zieht die junge Frau in eine andere Stadt und geht wieder zur Uni. Eines Nachts kurz nach ihrem Einzug wacht Carly auf. Sie fühlt sich benommen, blickt in die Dunkelheit – und auf die Silhouette eines Mannes. Panisch tastet sie nach ihrem Handy, da ist der Mann plötzlich verschwunden. Eine Woche später dringt der Fremde erneut in ihre Wohnung ein, und Carly ist ihm ausgeliefert. Doch niemand glaubt ihr – die findet keine Einbruchsspuren, alle Fenster und Türen sind stets verschlossen. Derweil ist sie allein – mit der vor jeder kommenden Nacht …

Jaye Ford – Immer wenn du schläfst

Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: 1. Auflage, deutsche Erstveröffentlichung (15. Januar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3442486149
Originaltitel: The Darkest Place


Über den Autor


Jaye Ford arbeitete als Journalistin und Werbeberaterin, bevor sie sich ganz auf ihren Traum vom Schreiben konzentrierte. Mit ihren viel gelobten Thrillern, darunter ihr Debüt »Die Beute«, hat sie sich inzwischen einen Namen als Autorin gemacht. »Immer wenn du schläfst« ist ihr neuester Roman. Jaye Ford lebt mit ihrem Mann am Lake Macquarie in New South Wales, Australien.


Rezension

Carly will ein neues Leben beginnen. Sie kauft sich in einem alten Gebäude eine Wohnung und will wieder studieren. Plötzlich bricht jemand nachts in ihre Wohnung ein. Sie holt die Polizei. Doch diese findet keine Spuren eines Einbruchs. Die Vorfälle häufen sich und schon bald denkt die Polizei, sie sei verrückt. Doch Carly beginnt auf eigene Faust Nahforschungen anzustellen. Ihre Vorgängerin kam bei einem Autounfall ums Leben. Außerdem gab es eine Zeit vorher ähnliche Vorkommnisse. Dann lernt sie ihren Nachbarn näher kennen. Carly fühlt sich zu ihm hingezogen. Aber sie weiß nicht, ob sie ihm trauen kann, den er scheint etwas zu verbergen. Dann stirbt eine Nachbarin und Carly gräbt weiter. Da entdeckt sie plötzlich Hohlräume zwischen den Decken der Wohnungen.

Die Story ist super aufgebaut und flüssig geschrieben. Anfangs wusste ich nicht, ob Carly an Wahnvorstellungen leidet. Nach und nach kristallisiert sich dann ein richtig guter heraus. Bei Carlys Recherchen gräbt sie über ihre Nachbarn so einiges aus, so dass fast jeder der sein könnte. Die einzelnen Nachbarn sind sehr realistisch, total verschieden und teilweise skurril dargestellt. Die Dialoge sind locker und teilweise lustig geschrieben. Das Ende ist dann richtig spannend und absolut nicht vorhersehbar.

Fazit: Dieses Buch ist ein spannender Psychothriller mit Nervenkitzelgarantie.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Immer wenn du schläfst, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare