Herr, erbarme dich!

Joshua Corin

Kurzbeschreibung
‘Wenn es einen Gott gäbe, hätte er mich aufgehalten.’ Diese Nachricht steht über dem Portal einer Grundschule in Atlanta. Auf der Straße liegen die Leichen von vierzehn Männern und Frauen, alle schnell und präzise umgebracht. Zweifellos das Werk des Snipers Galileo. Er kann das Leben eines Menschen aus einer Entfernung von über hundert Metern mit einem einzigen Schuss beenden. Und das tut er auch.

Joshua Corin – Herr, erbarme dich!
Medium: Broschiert
Seiten: 348
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag
erschienen: November 11, 2011
ISBN: 3899419545

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 3.3/5 (3 votes cast)
Herr, erbarme dich!, 3.3 out of 5 based on 3 ratings

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Krimi-Fan Empfehlung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare
Krimi-Fan sagt:

Rezension
Mit diesem Buch ist Joshua Corin ein solides Thrillerdebüt gelungen, der auch der Auftakt zu einer Serie sein soll.

Ein , der sich selbst Galileo nennt, tötet mit einem Scharfschützengewehr mehrere Menschen. Bald darauf schlägt er an einem anderen Ort erneut zu. Das ist ratlos und so holt Tom seinen Schützling Esme aus dem Ruhestand zurück. Schon bald findet Esme Parallelen. Dann wird sie schwer verletzt und kann Galileo in den Augen schauen, jedoch lässt er sie am Leben. Daraufhin kehrt sie nach Hause zurück, wo sie mit ihrem Mann Rafe und ihrem Schwiegervater zu kämpfen hat, denn beide wollen, dass sie dem endgültig den Rücken kehrt. Doch Galileo mordet weiter und kommt auch Esme immer näher.

Der Autor hat einen flüssigen, mit Humor gespickten Schreibstil. Die Charaktere und Story sind interessant dargestellt. Allerdings fand ich manche Handlungen ein wenig holprig. Irgendwie hat der Autor zu viel in dieses Buch aufgenommen. Trotzdem freue ich mich schon auf die Fortsetzung.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)