Fürchte den Schlaf

Stevan Mena

Stevan Mena - Fürchte den Schlaf

Kurzbeschreibung

Ein Arztbesuch bringt traurige Gewissheit: Jack Ridge hat nicht mehr lange zu leben. In der kurzen Zeit, die ihm noch bleibt, will er den Fall lösen, der ihn schon seit Jahren verfolgt: Drei junge Frauen wurden grausam , der nie gefasst. Dann wird die 18-jährige Angelina vermisst, und alles deutet auf Jacks hin. Erst der Anruf eines befreundeten Psychologen bringt Jack auf eine ungewöhnliche Spur: Die neunjährige Rebecca hat schreckliche und sieht Details zu Jacks Fall, die sie unmöglich wissen kann. Da Jack nichts mehr zu verlieren hat, geht er ihren Hinweisen nach – und bringt damit schließlich auch das kleine Mädchen in größte

Stevan Mena – Fürchte den Schlaf

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (19. Dezember 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3442484898
Originaltitel: Transience


Über den Autor


Stevan Mena arbeitet als Drehbuchautor, Regisseur und Producer für Film und Fernsehen und wurde für seine beiden Horrorfilme »Malevolence« und »Bereavement« mehrfach ausgezeichnet. Der Thriller »Fürchte den Schlaf« ist sein erster Roman.


Rezension

Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Von Anfang an steht fest, dass Detective Jack Ridge sterben wird, da er Krebs hat. Trotzdem arbeitet er mit vollem Einsatz an seinem letzten Fall. Parallel dazu leidet die 9-jährige Rebecca unter schrecklichen Albträumen. Ihr behandelnder Psychiater wendet sich an Ridge und dieser sieht eine Verbindung zu seinem Fall – was eigentlich nicht sein kann. Doch durch den Inhalt der Albträume kann die die Leiche einer Frau finden, die seit 10 Jahren vermisst wird. Diese Verbindung der Albträume zu den polizeilichen Ermittlungen ist sehr mystisch dargestellt. Die Albträume, die Rebecca heimsuchen, sind sehr spannend – aber auch ganz schön unheimlich – beschrieben.

Besonders gut dargestellt ist Jack Ridge, der teilweise mit unkonventionellen Maßnahmen seinen Fall vorantreibt. Die Dialoge sind lebendig und locker geschrieben. Nur das Ende des Buches war nicht mein Fall.

Fazit: „Fürchte den Schlaf“ ist ein sehr gelungenes Debüt. Alle die auf Mystik und Spannung stehen, sollten das Buch nicht verpassen.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Fürchte den Schlaf, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

  • I Am Death – Der Totmacher
    Chris Carter - I am Death - Der Totmacher Eine brutal zugerichtete...
  • Das Flüstern der Albträume
    Mary Burton - Das Flüstern der Albträume Eva Rayburn verbrachte zehn Jahre...
  • Bestialisch
    Jack Kerley Kurzbeschreibung Detective Carson Ryder wird nach New York beordert, wo...
  • Kalter Schlaf
    A. J. Cross - Kalter Schlaf In einem einsamen Waldstück in der...
  • Grabeskind
    Kate Rhodes - Grabeskind Jude Shelley, die Tochter eines hochrangigen Politikers, hatte...
Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare