Die gute Tochter

Karin Slaughter

Karin Slaughter - Die gute Tochter

Kurzbeschreibung

“Lauf!”, fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. “Lauf weg!” Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers. Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

Karin Slaughter – Die gute Tochter

Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
Verlag: ; Auflage: 1 (3. August 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3959671105
Originaltitel: The Good Daughter


Über den Autor


Karin Slaughter ist international mit mehr als einem Dutzend Romanen an die Spitze der Bestsellerlisten gestürmt, unter anderem mit der Will-Trent- und der Grant-County-Serie. Weltweit werden mehr als 30 Exemplare ihrer Bücher verkauft.


Rezension

28 Jahre später. Charlie ist wie ihr Vater Rusty Anwältin geworden. Sam hat es auch geschafft. Nach vielen Therapien ist auch sie Anwältin geworden, allerdings Patentanwältin. Sam verdient viel Geld, hat aber kaum zu Charlie oder ihrem Vater. Da erhält Sam von Charlies Ehemann Ben eine Mail: „Sam braucht dich!“. Sam fährt nach Hause, will jedoch am nächsten Tag wieder weg sein. Nur klappt das leider nicht. Es gab eine Schießerei in einer Schule und Charlie war mittendrin. Und die Schützin wird von Rusty vertreten, der nun aber seiner Verpflichtung nicht nachkommen kann. Er bringt Sam dazu, das Mädchen zu vertreten.

Das Buch erzählt die heutige Geschichte der beiden Schwestern mit Rückblenden, was damals alles passiert ist. Die beiden Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein können, gehen mit ihrer einerseits sehr unterschiedlich um, andererseits verdrängen beide das Geschehene. Die Figuren von Sam und Charlie sind sehr charakterstark und super sympathisch dargestellt. Das Buch selbst ist durchgängig super spannend geschrieben. Die Dialoge sind locker und teilweise mit schwarzem geschrieben. Aber auch der Vater Rusty ist sympathisch dargestellt und seine Dialoge sind mit beißendem Sarkasmus geschrieben. Die Geschehnisse in der sind grausam, aber sehr realistisch dargestellt. Die Geschichte in der Gegenwart ist authentisch und schlüssig dargestellt. Das Ende kam für mich total überraschend.

Fazit: Auch mit diesem Stand allone hat Karin Slaughter sich selbst übertroffen und bewiesen, dass sie eine der besten Thrillerautoren unserer Zeit ist.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Die gute Tochter, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

  • Blutige Fesseln
    Karin Slaughter - Blutige Fesseln Es ist der persönlichste Fall in Will...
  • Cop Town
    Karin Slaughter - Cop Town Atlanta, 1974: Kate Murphy fürchtet, dass ihr...
  • Schwarze Wut
    AUTORTITEL Als krimineller Biker getarnt kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um...
  • Harter Schnitt
    Karin Slaughter - Harter Schnitt Nach der Geburt ihrer Tochter Emma ist...
  • Tote Augen
    Karin Slaughter Kurzbeschreibung Als Krankenhausärztin in Atlanta, Georgia, versucht Dr. Sara Linton,...
Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare