Die 13. Schuld

James Patterson

James Patterson - Die 13. Schuld

Kurzbeschreibung

liebt ihr Leben als frischgebackene Mutter – bis eine Nachricht eintrifft, die ihre glückliche Welt zum Einstürzen bringt: Vom FBI wird Lindsay das Foto einer attraktiven Frau, deren Wagen an einem Stoppschild hält, zugeschickt. Das schöne Äußere kann Lindsay nicht täuschen: Ohne Zweifel handelt es sich um Mackie Morales, die größte Psychopathin, der der Women’s Murder Club je begegnet ist und die zuletzt entkommen konnte. Während Journalistin Cindy ihre Chance auf die Erfolgsstory ihres Lebens wittert und Mackies Spur quer durchs Land verfolgt, ahnt niemand, dass die Killerin einen finsteren Racheplan schmiedet …

– Die 13. Schuld

Broschiert: 384 Seiten
Verlag: Limes Verlag (24. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3809026719
Originaltitel: Unlucky 13 (Women’s Murder Club 13)


Über den Autor


James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den »Women’s Murder Club« erreichen regelmäßig die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.


Rezension

Im 13. Fall des Women’s Murder Club geht es heiß her. Lindsay erhält die Information, dass Mackie Morales (Die Tote Nr. 12) gesichtet wurde. Deren Liebhaber war ein berüchtigter und Mackie macht Lindsay für seinen verantwortlich. Cindy bekommt ein paar Details von Lindsay gesteckt und macht sich prompt auf den Weg, um Mackie zu finden. Die zieht jedoch eine blutige Spur durchs Land und diese führt zu Lindsay.

Die Story, die wieder viele kleine Nebenschauplätze hat, ist wieder super spannend geschrieben. Die Mitglieder des Murder Club sind total sympathisch dargestellt. Flotte Sprüche und eine spannende Handlung machen dieses Buch zu einem absoluten Lesevergnügen. Besonders gut finde ich bei James Patterson, dass er immer kurze knackige Kapitel schreibt, die meistens mit einem Knall enden, so dass man gleich das nächste lesen muss.

Fazit: Spannung und flotte Sprüche garantiert. James Patterson steht für Spannung pur!

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Die 13. Schuld, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

  • Die Tote Nr. 12
    James Patterson - Die Tote Nr. 12 Lindsay Boxer hat gerade eine...
  • Private London. Falsche Schuld
    James Patterson - Private London. Falsche Schuld Dan Carter ist der Chef...
  • Die 11. Stunde
    James Patterson - Die 11. Stunde Lindsay Boxer ist voller Vorfreude, denn...
  • Die 6. Geisel
    James Patterson - Die 6. Geisel San Francisco befindet sich im Würgegriff...
  • Die 7 Sünden
    James Patterson - Die 7 Sünden Ein junger Politikersohn verschwindet spurlos. Bei...
Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare