Devil – Alex Cross 21

James Patterson

James Patterson - Devil - Alex Cross 21

Kurzbeschreibung

ist ins Visier eines grausamen Psychopathen geraten, eines kriminellen Masterminds, der ihn zwingt, das mörderischste Spiel seiner gesamten Karriere zu spielen. Denn nie war der Einsatz höher. Cross‘ Familie – seine Ehefrau Bree, seine Großmutter und seine Kinder – wurde . Ihr Leben hängt am seidenen Faden. Cross ist verzweifelt: Er muss seinem Widersacher geben, was er verlangt, wenn er seine Familie je wiedersehen will. Kann ein zu groß sein, um die zu retten, die man liebt?

– Devil – Alex Cross 21

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3734104211
Originaltitel: Hope to Die (Alex Cross 21)


Über den Autor


James Patterson, geboren 1947, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Auch die Romane seiner packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den »Women’s Murder Club« erreichen regelmäßig die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.


Rezension

Nachdem in „Evil“ Alex Cross gesamte Familie entführt wurde, wird Cross einer grauenhaften psychischen unterzogen. Erst wird im ein Bild zugeschickt, auf dem alle Familienmitglieder erschossen zu sehen sind. Dann wird eine Frauenleiche gefunden und alles deutet darauf hin, dass es sich um Bree, Alex Frau, handelt. Kurz danach wird die eines jungen Mannes gefunden und alles deutet darauf hin, dass es sich um Alex Sohn Damon handelt. Doch Alex gibt nicht auf und jagt Mulch.

Da Alex von Dienst suspendiert wurde, erhält er Hilfe von Detective Tess Aaliyah, die an Alex glaubt und ihm unbedingt helfen will. Aber auch das Pflegekind Ava ist an Cross Seite begleitet ihn teilweise auf der Suche.

Cross jagt jeder noch so kleinen Spur nach und schon bald stellen sie fest, dass Mulch nicht alleine handelt. Aber auch Mulchs Identität kann irgendwann festgestellt werden.

Das Buch ist super spannend geschrieben. Cross nimmt unendlich viele Strapazen auf sich, um seine Familie zu retten. Dabei muss er viel improvisieren und über sich hinauswachsen. Er erhält aber auch oftmals spontane Hilfe, so dass er immer wieder neuen Mut fasst. Die einzelnen Charaktere sind interessant und sympathisch dargestellt und die Dialoge locker geschrieben. Die Story selbst ist flüssig geschrieben mit relativ kurzen Kapiteln, die fast jedes Mal mit einem Knall enden, so dass ich das nächste dann auch noch lesen musste.

Fazit: Patterson eine spannende und actionreiche Fortsetzung von „Evil“ mit einem super charakterstarken Alex Cross geschrieben.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Devil - Alex Cross 21, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

  • Evil – Alex Cross
    James Patterson - Evil - Alex Cross Nichts bedeutet Detective Alex Cross...
  • Die 13. Schuld
    James Patterson - Die 13. Schuld Detective Lindsay Boxer liebt ihr Leben...
  • Unerbittlich
    James Patterson - Unerbittlich Als Diana Hotchkiss vom Balkon ihres Apartments in...
  • Private London. Falsche Schuld
    James Patterson - Private London. Falsche Schuld Dan Carter ist der Chef...
  • Die Tote Nr. 12
    James Patterson - Die Tote Nr. 12 Lindsay Boxer hat gerade eine...
Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare