Der Brandstifter

Jane Casey

Die Zeitungen nennen ihn den »Burning Man« – ein brutaler , der bereits vier Frauen erst zu Tode prügelte und ihre Körper dann in abgelegenen Winkeln Londons zur Unkenntlichkeit verbrannte. Detective Constable Maeve Kerrigan ist Teil des Ermittlerteams, das den zur Strecke bringen soll. Doch wie findet man einen , den niemand je zu Gesicht bekommen hat? Und der jede Spur hinter sich in Asche legt?

– Der Brandstifter
Medium: Broschiert
Seiten: 576
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
erschienen: Januar 16, 2012
ISBN: 3442375207

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 4.3/5 (3 votes cast)
Der Brandstifter, 4.3 out of 5 based on 3 ratings

Ähnliche Artikel:

  • Kalte Asche
    Simon Beckett Kurzbeschreibung Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist....
  • Blutsühne
    Kathryn Casey Kurzbeschreibung Die Leichen sind als Liebende inszeniert, ein blutiges Kreuz...
  • Die Chirurgin
    Tess Gerritsen In den Vereinigten Staaten wurde Die Chirurgin als einer der...
  • Der Meister
    Tess Gerritsen Der Chirurg, immer wieder der Chirurg. Vieles an dem neuen...
  • Totenlied
    Nancy Grace Kurzbeschreibung In dem festen Glauben, endlich ein geruhsames Leben als...
Dieser Beitrag wurde unter Krimi-Fan Empfehlung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare
Krimi-Fan sagt:

Rezension

Maeve Kerrigan, hoch motivierte Polizistin in einem reinen Männerverein, ermittelt mit ihren Kollegen im Fall des Brandstifters. Plötzlich taucht eine fünfte Leiche auf und Maeve findet Unterschiede zu den anderen vier Opfern. Doch nur ihr Chef sieht es genau so wie Maeve und lässt sie in diese Richtung weiter ermitteln. Maeve nimmt das Leben des Opfers Rebecca genau unter die Lupe. Doch egal mit wem sie spricht, jeder kannte Rebecca anders. Dann trifft sie Louise, Rebeccas beste Freundin. Diese scheint immer in Rebeccas Schatten gelebt zu haben. Doch nach und nach – je weiter Maeve in die Vergangenheit Rebeccas eintaucht, erscheint alles in einem anderen Bild. Ständig tauchen neue Verdächtige auf, die ein Motiv hätten, Rebecca zu ermorden. Das Buch ist super spannend geschrieben. Die Charaktere sind klasse dargestellt und die Dialoge locker und lebendig. Besonders der Charakter von Maeve hatte es mir angetan – taff und teilweise eine lockere Klappe und dennoch unsicher ihrem Chef gegenüber. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)