Das Spiel – Rache

Jeff Menapace - Das Spiel - Rache

Kurzbeschreibung

Im Herbst 2008 wurde die Lambert-Familie im amerikanischen Hinterland Opfer der Fannelli-Brüder. Von den beiden Verbrechern überwältigt, mussten die Lamberts buchstäblich durch die Hölle gehen. Sie haben überlebt – und zurückgeschlagen. Doch es ist noch nicht vorbei, denn die Fannellis haben Freunde, sehr gute Freunde. Das Spiel geht weiter …

Jeff Menapace – Das Spiel – Rache

Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (14. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3453677080
Originaltitel: Vengeful Games


Über den Autor


Jeff Menapace, geboren in Philadelphia, verbringt seine meiste Zeit damit, Bücher zu schreiben und sich Horrorfilme anzusehen. Mit seiner Spiel-Trilogie wird er in Amerika als neuer Stern am Horror-Himmel gefeiert. Er liebt Martial Arts, die 3 Stooges und ist überzeugt davon, dass The Texas Chainsaw Massacre von 1974 der größte aller Zeiten ist.


Rezension

Nach dem ersten Buch der Rache-Trilogie „Opfer“, welches übrigens spitze fand, habe ich mich schon sehr auf den zweiten Teil gefreut. Im Gegensatz zum ersten Teil geht dieses Buch sehr human los. Arty liegt im und wartet auf seinen Prozess. Was er nicht ahnt: Er hat eine Schwester und einen Vater, die ihn befreien wollen. Die sind vom gleichen Schlag wie Arty, die Schwester sogar noch fieser. Bei den Lamberts ist endlich Ruhe eingekehrt und sie versuchen ein normales Leben zu führen. Dann stirbt ihr Hund Oscar. Dann stirbt Amy’s Vater, als er betrunken Auto fährt. Als dann aber noch jemand Patricks große Präsentation versaut, glauben die Lamberts nicht mehr an Zufälle. Dann gelingt Arty tatsächlich die und Patrick holt sich seinen besten Freund Damino als Schutz, denn nun beginnt das Rachespiel auf Leben und .

Wie eingangs schon geschrieben, geht der zweite Teil relativ human los. Allerdings ist Arty’s Schwester Monica an Fiesheit kaum zu überbieten. Als Arty dann befreit wird, geht es Schlag auf Schlag, denn Arty und seine Familie wollen die Lamberts vernichten. Die Charaktere der Bösewichter sind wieder schön fies dargestellt. Die Dialoge sind locker und mit viel Humor geschrieben. Besonders die Dialoge zwischen Amy und Patrick sind zu witzig.

Fazit: Dieser zweite Teil der Trilogie ist nicht ganz so blutrünstig wie der erste Teil, aber dennoch super spannend geschrieben.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Das Spiel - Rache, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare