Das Dunkel der Schuld

Carter Wilson

Carter Wilson - Das Dunkel der Schuld

Kurzbeschreibung

Nach einer traumatischen Kindheit scheint Hannah Parks in der Ehe mit dem smarten, erfolgreichen Unternehmer Dallin ihr Glück gefunden zu haben. Aber als Dallin eines Nachts im Schlaf spricht, erschüttert das, was sie hört, Hannahs ganzes Leben. Ist ihr Mann etwa ein sadistischer ? Zutiefst verstört versucht Hannah zu fliehen, doch sie wird überwältigt und . Unerwartet kommt ihr ein Fremder zu . Er nennt sich Black und ist Experte darin, Menschen verschwinden zu lassen. Er ist Hannahs einzige Chance, Dallin zu entkommen. Doch kann sie Black ihr Leben anvertrauen? Einem Mann, von dem sie nichts weiß, außer dass er ohne zu zögern bereit ist zu töten …

Carter Wilson – Das Dunkel der Schuld

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (15. Mai 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 344248555X
Originaltitel: The Comfort of Black


Über den Autor


Carter Wilson wurde in New Mexico geboren und wuchs in Los Angeles auf. Nach seinem Abschluss an der Cornell University arbeitete er als Berater und Dozent in der Ernährungsbranche. Er unternahm privat und beruflich zahlreiche Reisen, unter anderem als Mitarbeiter der Hilfsorganisation Habitat for Humanity. Carter Wilson lebt mit seiner Lebensgefährtin und den gemeinsamen Kindern in Colorado.


Rezension

Hannah scheint glücklich verheiratet. Da hört sie nachts im Schlaf ihren Mann reden – abartige Dinge. Dann sagt ihre Schwester, sie braucht einen neuen Laptop. Hannah sagt zu und will ihren Ersatzlaptop nehmen. Darauf ist jedoch ihr Mann, der mit einer Prostituierten flirtet. Sie stellt ihren Mann zur Rede und der würgt sie. Hannah flieht zu ihrer Schwester. Dann wird Hannah entführt und eine Welt bricht für sie zusammen. Denn der Mann, der Hannah vor den Entführern rettet, wurde von ihrem Mann engagiert. Hannah soll verschwinden, damit ihr Mann sich mit seiner Schwester ein neues Leben aufbauen kann.

Die Story ist super spannend und sehr intensiv geschrieben. Es geht nach dem Motto: „Geld verdirbt den Charakter“ und „Neid kennt keine Grenzen“. Hannah muss sich ständig fragen, was ist inszeniert und was ist echt. Außerdem muss Hannah erkennen, dass man vor seiner nicht fliehen kann. Die Charaktere sind authentisch dargestellt und die Story ist gut nachvollziehbar. Neben der Spannung gibt es auch eine Menge Action. Auch Hannahs ist sehr realistisch und spannend beschrieben. Allerdings fand ich das Ende zwischen Hannahs Mann und ihrer Schwester ein wenig unlogisch.

Fazit: Carter Wilson ist mit diesem Buch ein super spannendes Debüt gelungen, welches unter die Haut geht.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Das Dunkel der Schuld, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare