Blinder Stolz

Sandra Brown

Sandra Brown - Blinder Stolz

Kurzbeschreibung

Ein verrückter Stalker, der Berry seit Monaten verfolgt, hat sich Zugang zu ihrem Haus verschafft, einen Mann niedergeschossen und gedroht, auch Berry zu töten. Die Polizei zweifelt an ihrer Glaubwürdigkeit, und Caroline King sieht keine andere Möglichkeit ihre Tochter zu schützen, als Berrys Vater um Hilfe zu bitten – den Dodge Hanley, den sie seit dreißig Jahren nicht mehr gesehen hat … Dodge fliegt nach Houston, um seiner Tochter zu helfen, und eine mörderische Jagd beginnt.

– Blinder Stolz

Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag (14. Januar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3764504536
Originaltitel: Tough Customer


Über den Autor


Sandra Brown arbeitete als Schauspielerin und TV-Journalistin, bevor sie mit ihrem Roman Trügerischer Spiegel auf Anhieb einen großen Erfolg landete. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten internationalen Autorinnen, die mit jedem ihrer Bücher weltweit Spitzenplätze der Bestsellerlisten erreicht. Sandra Brown lebt mit ihrer Familie abwechselnd in Texas und South Carolina.


Rezension

Privatermittler Dodge Hanley (schon bekannt aus „Sündige Gier“) wird nach 30 Jahren mitten in der Nacht von seiner großen Caroline King angerufen. Diese bittet ihn um Hilfe. Dodge reagiert in seiner raubeinigen Art und blafft Caroline erst mal an. Als Caroline ihm mitteilt, dass ihre Tochter Berry in Schwierigkeiten steckt, lässt Dodge alles stehen und liegen und fährt sofort los. Denn Berry ist seine Tochter und er hat sie seit der Geburt nicht mehr gesehen.

Berry wurde mit Blut verschmiert neben ihrem Arbeitskollegen und ehemaligen Geliebten gefunden und die ersten Indizien deuten auf sie. Als Berry dann der Polizei mitteilt, dass sie sich in das Haus ihrer Mutter zurückgezogen hat, weil sie von einem ehemaligen Kollegen belästigt wurde, beginnt die Polizei mit ihren Ermittlungen. Doch Berrys Hinweise scheinen falsch zu sein, denn der ehemalige Kollege hat schon lange mit seinem begonnen. Natürlich knistert es immer noch gewaltig zwischen Dodge und Caroline und Berry erahnt bald, dass Dodge ihr leiblicher Vater ist. Aber auch zwischen Berry und Sherriff Ski knistert es gewaltig, obwohl sie sich eigentlich nicht leiden können.

Sandra Brown schafft es immer wieder, in ihre Bücher eine gelungene Mischung aus Spannung und Romantik zu vereinen. Die Charaktere sind – wie z. B. bei Berry mit überzogenem Ehrgeiz oder bei Dodge mit seiner sehr schnodderigen Art – realistisch dargestellt. Die Romantik rutscht nicht in Kitsch ab, so dass man sich voll in die Situation hineinversetzen kann. Die Dialoge sind in diesem Buch besonders gelungen, da sie mit viel Witz und teilweise Galgenhumor geschrieben sind. Am besten hat mir der Standardspruch von Dodge gefallen, wenn er etwas vorhat, was nicht so ganz den Regeln entsprach: „Verklag mich doch!“

Fazit: Sandra Brown hat wieder bewiesen, dass sie in die erste Reihe der Thrillerautoren gehört.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Blinder Stolz, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Ähnliche Artikel:

  • Warnschuss
    Sandra Brown - Warnschuss Detektiv Duncan Hatcher ist fassungslos: Richter Laird stellt...
  • Verruchte Begierde
    Sandra Brown - Verruchte Begierde Fernsehmoderatorin Kari Wynne macht einen einzigen Mann...
  • Ewige Treue
    Sandra Brown - Ewige Treue Kein Geld, kein Job, keine Fans. Als...
  • Sündige Gier
    Sandra Brown - Sündige Gier In einem Hotel in Atlanta wird der...
  • Süßer Tod
    Sandra Brown - Süßer Tod Nichts brennt so heiß wie die Rache!...
Dieser Beitrag wurde unter Krimi-Fan Empfehlung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare