Bestechung

John Grisham

John Grisham - Bestechung

Kurzbeschreibung

Wir erwarten von unseren Richtern, dass sie ehrlich und weise handeln. Ihre Integrität und Neutralität sind das Fundament, auf dem unser Rechtssystem ruht. Wir darauf, dass sie für faire Prozesse sorgen, bestrafen und eine geordnete Gerichtsbarkeit garantieren. Doch was passiert, wenn sich ein bestechen lässt? Lacy Stoltz, Anwältin bei der Rechtsaufsichtsbehörde in Florida, wird mit einem Fall richterlichen Fehlverhaltens konfrontiert, der jede Vorstellungskraft übersteigt. Ein soll über viele Jahre hinweg Bestechungsgelder in schier unglaublicher Höhe angenommen haben. Lacy Stoltz will dem ein Ende setzen und nimmt die Ermittlungen auf. Eins wird schnell klar: Dieser Fall ist hochgefährlich. Doch Lacy Stoltz ahnt nicht, dass er auch tödlich enden könnte.

John Grisham –
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (10. April 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3453270339
Originaltitel: The Whistler


Über den Autor


Kurz und knapp sind die meisten von John Grishams Buchtiteln: „Der Gefangene“, „Das Urteil“, „Der Anwalt“, „Das Testament“. Sie lassen bereits erahnen, dass der 1955 geborene Autor Jurist ist. John Grisham lebte in den 80er-Jahren als niedergelassener Anwalt in Southaven, Mississippi, und genau diese Tätigkeit brachte ihn schließlich zum Schreiben. Ein Vergewaltigungsfall mit einem minderjährigen Opfer ließ ihn nicht mehr los. So entstand sein erster Roman, „Die Jury“, den er neben einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag vorwiegend in der Nacht verfasste. Diesem ersten sind seither weitere Thriller gefolgt, die ebenfalls die Bestsellerlisten stürmten.


Rezension

Lacy ist Anwältin beim BJC. Sie und ihre Kollegin ermitteln gegen korrupte Richter. Da tritt Greg Myers an sie heran und sagt, er hätte einen Wisteblower, der einen Richter kennt, der sich seit Jahren bestechen lässt. Lacy und ihr Kollege Hugo fangen an zu ermitteln. Anfangs ist alles etwas undurchsichtig, doch schon bald eröffnet Myers, um wen es sich handelt. Als Hugo und Lacy einem Tipp nachgehen, gibt es einen schweren Unfall. Hugo stirbt. Schnell stellt sich heraus, dass dieser Unfall Absicht war. Lacy und ihr Chef wenden sich an das FBI.

Die Story ist super spannend mit einer immer wieder aktuellen Thematik: . Bestechung, Einschüchterung und die . Das Buch ist durchgehend spannend geschrieben. Lacys Ermittlungen, die nach Hugos Tod immer gefährlicher werden, sind interessant und geben einen guten Einblick in das amerikanische Justizsystem. Die einzelnen Charaktere sind super – teilweise sogar recht lustig – dargestellt. Besonders nervig-witzig fand ich Lacys Bruder, der immer wie eine Naturgewalt angerauscht kommt, um Lacy zu helfen. Auch die einzelnen an der Korruption beteiligten Personen ins locker dargestellt.

Fazit: Eine spannende Story, die alles hat: hartnäckige Ermittler, Korruption und ein gut agierendes FBI. Endlich mal wieder ein Grisham, der alle Sterne verdient.

VN:D [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Bestechung, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

  • Der Gerechte
    John Grisham - Der Gerechte Sebastian Rudd ist kein typischer Anwalt. Seine...
  • Das Komplott
    John Grisham - Das Komplott Malcolm Bannister, in seinem früheren Leben Anwalt...
  • Verteidigung
    John Grisham - Verteidigung Als Harvard-Absolvent David Zinc Partner bei einer der...
  • Hunt – Sie kriegen dich
    Mark Dawson - Hunt - Sie kriegen dich Tief in den Wäldern...
  • Die Wahrheit
    David Baldacci - Die Wahrheit Rufus Harms hat sich damit abgefunden, daß...
Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare