Am Randes des Abgrunds

Claire McGowan

Claire McGowan - Am Randes des Abgrunds

Kurzbeschreibung

Charlotte wird vom Hämmern an der Tür geweckt. Plötzlich stürmt die Londoner Polizei herein und verhaftet ihren Verlobten: Wegen des Mordes an einem Nachtklubbesitzer. Charlotte weiß, dass dies ein schrecklicher Irrtum sein muss. Doch alle Beweise sprechen gegen Dan, der sich unerklärlicher Weise in Schweigen hüllt. Charlottes letzte Hoffnung ruht auf der jungen Kellnerin Keisha. Sie war an jenem Abend auch in dem Klub, doch sie fürchtet, alles zu verlieren, wenn die ans Licht kommt. Zwischen beiden Frauen steht DC Matthew Hegarty, der sich in Charlotte verliebt und schließlich nicht mehr weiß, was er glauben soll …

Claire McGowan – Am Randes des Abgrunds

Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (15. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3442478480
Originaltitel: The Fall


Über den Autor


Claire McGowan wuchs in einem Dorf in Nordirland auf. Nach einem Studium der englischen und französischen Literaturwissenschaft an der Universität Oxford verbrachte sie einige Zeit in Frankreich und China und arbeitete im Wohltätigkeitssektor. Derzeit ist sie die Leiterin der britischen Crime Writers’ Association und lebt als freiberufliche Autorin in London.


Rezension

Die Story dieses Buches wird in drei Hauptsträngen aus der Sicht der Hauptprotagonisten erzählt. Charlotte, die Verlobte des Mordverdächtigen Dan, die von allen Seiten verlassen wird und trotzdem an Dan’s glaubt. Keisha, die um das Sorgerecht für ihre Tochter kämpft, jedoch anfänglich nicht von ihrem Freund loskommt, der aber einen schlechten Einfluss hat. Und dann gibt es da noch DC Hagerthy, der mit den Ermittlungen betraut ist, in seiner Karriere weiterkommen will, sich jedoch zu Charlotte hingezogen fühlt.

Anfänglich fand ich die Story etwas unübersichtlich, da die Story schnell zwischen den Protagonisten hin und her sprang. Im weiteren Verlauf wurde die Story etwas ruhiger, blieb aber trotzdem spannend. Für mich war es wie eine kleine Sozialstudie: Charlotte, aus gehobener Mittelschicht, wohnt mit Keisha zusammen, die ihr ganzes bisheriges Leben versaut hat und noch dazu eine andere Hautfarbe hat. Doch durch die unterschiedlichen Einstellungen der beiden, harmonieren sie auch irgendwie miteinander. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass im wahren Leben zwei so unterschiedliche Menschen so eine Allianz eingehen.

Fazit: Ein spannendes Buch mit einer sehr interessanten Story.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie bewertest Du diesen Beitrag?
Rating: 3.5/5 (2 votes cast)
Am Randes des Abgrunds, 3.5 out of 5 based on 2 ratings

Ähnliche Artikel:

  • Der Irrglaube
    Claudia Mummert Kurzbeschreibung Kriminalhauptkommissarin Charlotte Krüger aus Karlsruhe wird unweit ihrer Wohnung...
Dieser Beitrag wurde unter Krimi-Fan Empfehlung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Kommentare